Gehirnpfade

unterwegs im Leben

Hier kommen ausgewählte Konzepte für Dich, um Dich persönlich und beruflich weiter zu entwickeln. Sie sind zusammengestellt aus mehr als 30 Jahren Berufserfahrung und bringen auf den Punkt, was wirklich funktioniert.

Egal, ob Du theoretisches Vorwissen in die Praxis umsetzten möchtest oder einfach Deinen Spielraum erweitern willst, ob dies mehr persönlich für Dich ist oder rein beruflich-fachlich – die Erfahrung zeigt: Du entwickelst Dich erfolgreich weiter.

Über Mich

Was zeichnet mein Unternehmen besonders aus?

Kreativität und Wissen, wie es geht: Ich weiß, wie es praktisch funktioniert, sich, andere und Teams sinnvoll und nachhaltig weiter zu entwickeln und ich/wir können dies gehirngerecht und motivierend vermitteln, mit Verstand und Humor.

Ich und meine Partner, wir greifen für die Fortbildungsangebote auf langjährige Berufspraxis zu, sowohl im Einzel-Coaching als auch im Training und der Aus- und Weiterbildung, sowohl in der freien Wirtschaft als auch im Hochschulbereich und mit Privatkunden. Wir kennen unser Metier

Wir arbeiten vergnügt und transparent und können erörtern, wieso etwas klappt und auf welchen Grundlagen es beruht. Wir arbeiten prozessorientiert und maßgeschneidert, Dynamiken sind uns vertraut, wir nutzen die Ressourcen und Fähigkeiten/Möglichkeiten, die vorhanden sind und bauen auf diesen auf. Wir machen uns entbehrlich und zeigen, wie Du/Ihr selber tun kannst/können.

Mein Team

Heide
Janowitz

  • Lehrcoach
  • Lehrtrainerin (DVNLP)
  • Hypnotherapie (Dr. W. Lenk, MEG)
  • Energetische Psychotherapie (Dr. F. Gallo)
  • Mediation (B. und E. Spangenberg, BAFM)
  • Entspannungstrainerin

Dr. Jürgen
Lindemeier

  • Promotion in molekularer Neurobiologie
  • Forschungstätigkeit
  • Projektgestaltung
  • Strategieentwicklung
  • Geschäftsführer
  • seit 3 Jahren Partner bei Coaching for Competence®

Gunda
Busley

  • systemische Supervisorin
  • Coach und Organisationsberaterin („Supervisorin werden ist ein Prozess“ – Eckdaten auf der Webseite www.supervision-busley.de)

Eva-Maria
Schuhmacher

  • Lehrcoach
  • Lehrtrainerin (DVNLP)
  • Supervisorin
  • Rollenspielleiterin
  • Provokatives Coaching (Noni Höfner) Hochschuldidaktikerin
  • Visual Facilitator / Graphic Recorder (Kommunikationslotsen)

Ausbildung zum Coach

Menschen anleiten ihre vorhandenen Kompetenzen zu nutzen und anzuwenden – beruflich und privat - das ist das Ziel eines Coaches!

Wenn wir über Coaching-Kompetenzen verfügen, steigert dies in hohem Maße unsere Fähigkeit Menschen zu führen und/oder im Kunden-, Klienten- und Patientengespräch wirksam zu beraten und zu motivieren. In der Wirtschaft, in kommunikativ ausgerichteten Tätigkeitsfeldern und in sozialen Berufen ist die Coaching-Kompetenz heute und in Zukunft daher gleichermaßen gefragt.

Ob Du als professioneller Coach arbeiten willst oder eine Coaching-Ausbildung als Zusatz- Qualifikation anstrebst – Coaching eröffnet Dir neue berufliche Perspektiven und vermittelt wertvolle Impulse für Deine Persönlichkeitsentwicklung.

Unsere Ausbildung vermittelt praxisorientierte Fähigkeiten, die Du gleich nach der ersten Kurseinheit anwenden kannst. Im Zuge der Ausbildung entwickelst Du Deine ganz persönliche Coaching-Kompetenz, die Deine bisherigen beruflichen Erfahrungen mit den Herangehensweisen und Methoden des Coachings kombiniert.

Und nicht nur im Beruf kannst Du unmittelbar von einer Coaching-Ausbildung profitieren. Zahlreiche Teilnehmer bestätigen uns den hohen Nutzen der Ausbildung auch und gerade für ihre persönliche Entwicklung.

Wenn Du mehr über unsere Ausbildung wissen willst, als Du den folgenden Texten entnehmen kannst, freue ich mich auf Deinen Anruf oder Deine Email.

Viel Spaß beim Lesen

Heide Janowitz

Wer bei uns richtig ist

Menschen, die:

  • sich persönlich weiterentwickeln möchten
  • berufliche Veränderungen anstreben
  • kommunikativ tätig sind und
  • führen und entscheiden.

Teilnahmevoraussetzung

Neugier und Bereitschaft, sich weiter zu entwickeln

Was Du bei mir und bei uns lernst

Ich werde oft gefragt, wieso die Ergebnisse so schnell da sind und so gut funktionieren. Dazu gibt es viele mögliche Antworten. Eine davon ist: ich habe kreatives und gleichzeitig solides Handwerkszeug in über 30 Jahren Berufstätigkeit erprobt und die Schätze gesammelt. Hier biete ich nun die Möglichkeit, in die Berufspraxis, in das Tun des Berufes Coach hinein zu schnuppern, das eigenen Repertoire zu erweitern sowie sich persönlich weiter zu entwickeln.

Was Du bei uns lernst

Du lernst,

  • zuzuhören und im Vertrauen auf Deine Intuition als Coach Einzelne und Gruppen oder Teams respektvoll und geduldig zu begleiten
  • mit Hilfe gezielter Fragen und Aufgaben sowie der richtigen Mischung aus Humor und Ernst Menschen auf eigene Lösungsideen zu bringen.

Welche Inhalte Dich erwarten

  • Voraussetzungen und Rahmenbedingungen von Coachingprozessen (Angebotsprofil, Marketing, Kontrakt etc.)
  • Methodische Kompetenz und Fachwissen im Coaching (Methoden, Fragetechniken, Feedbacktools etc.)
  • Gestaltung der Coachingbeziehung (Atmosphäre, entwicklungsfördernde Aufgaben, Sprachgebrauch etc.)

Was zeichnet einen guten Coach aus

  • subjektive Sicht
  • wache Sinne
  • Sortierfähigkeit (wo bin ich jetzt, was ist da, was fehlt)
  • Menschliche Stimmigkeit / Kongruenz (mit sich selber weitestgehend im Reinen sein)
  • solide Arbeitsgrundlage, d.h. methodisches Handwerkszeug, kommunikatives Mundwerkzeug, perspektivische Gabe sowohl das Ego als auch das System zu erfassen
  • Vertrauen in die eigene Intuition (Intuition = gesammeltes Wissen, im Unbewussten gespeichert)

Welche Methoden wir lehren

  • Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
  • Hypno-Coaching nach Milton Erickson
  • Provokatives Vorgehen nach Frank Farrely
  • HypnoPics von Heide Janowitz
  • Lernen lernen auf Basis von Eva-Maria Schuhmacher
  • Spielend lernen Improtechniken in Kombination mit Erlebnispädagogik

Welche Lehrformen wir einsetzen

  • Präsenztraining:
    • Demonstrationen, Gruppen- und Einzelarbeit, Diskussion, Hintergrundinformationen und Fragenklärung, Feedback zur praktischen Arbeit miteinander
  • Zwischen den Präsenztraining-Modulen:
    • Peergruppen
    • Supervision per Email / Telefon
    • Eigenarbeit und Selbstcoaching

Wovon Du profitierst

  • Praxistransfer von der ersten Minute an
  • Schulung durch Selbsterfahrung
  • kleine konstante Gruppe (max. Teilnehmerzahl 12)
  • wir trainieren persönlich

Unsere Zutaten für Deine Weiterentwicklung

Wir bauen Dein Vorwissen mit ein und fordern und fördern Dich genau ab dem Niveau beruflicher Exzellenz, das Du zum Startbeginn hast

Du lernst und vertiefst Dein Coaching Handwerkzeug in der Praxis

Du erhältst berufliche und persönliche Begleitung in Deiner Entwicklung

Wir sind Meisterinnen der Praxis, d.h. wir vermitteln Dir eine handfeste Fülle an Ansätzen und Vorgehensweisen, die wir aus unserem Berufsalltag erfahren, erprobt, häufig angewandt und für gut befunden haben

Wir bringen Dir nicht nur das Nachkochen festgelegter Standardrezepte bei, sondern auch wie Du aus den Zutaten Dein eigenes Erfolgsrezept zusammenstellst und umsetzt

Wir vermitteln Dir die folgenden Coaching Schritte anhand Deiner eigenen Fragestellung von Anfang an:

Vertrauen aufbauen, Ziel klären, Hindernisse identifizieren und lösen, Schritte in die Veränderung tun und diese sinnvoll beibehalten

Zertifizierung

je nach Vorwissen:

  • Zertifizierung zum Coach / Master Coach, DVNLP (siehe DVNLP-Curriculum samt Anerkennung)
  • Zertifizierung zum Coach Silber / Gold / Platin

Ausbildungsplan

Modul I

  • Selbstkonzept -/- Standortbestimmung -/- eigene Stärken und Schwächen
  • über welche Ressourcen verfüge ich bereits
  • welches Ziel verfolge ich
  • welches sind meine ersten Schritte
  • wie gehe ich mit Hindernissen um
  • wie setze ich um und sichere anhaltend meine Ergebnisse

Modul II

  • Kommunikationswerkzeug und Außenwirkung
  • was kann ich gut, was fehlt mir noch
  • welche methodischen Arbeitsansätze taugen mir
  • Vielfalt und praktisches Ausprobieren
  • wo mache ich mir das Leben zu schwer und wie geht es einfacher

Supervision

  • was brauche ich, um meine Fähigkeiten praktisch einzusetzen
  • welche Fragen haben sich in der Zwischenzeit ergeben beim selber coachen

Modul III

  • Feinschliff
  • offene Wünsche beruflich / persönlich
  • Vertiefung gewünschter Inhalte

Prüfungszeit

wer eine Zertifizierung möchte, wird praktisch geprüft. Wer zertifizierungsfrei bleiben möchte, darf das tun. Eine Teilnahmebestätigung wird ausgestellt ☺.

Wer eine Zertifizierung, DVNLP* anstrebt, liefert vor der praktischen Prüfungszeit zusätzlich die Arbeiten gemäß dem Curriculum ab und erhält dazu Feedback.

Wer eine Zertifizierung, cfc*, anstrebt, wird zu einem individuellen Entwicklungsthema praktisch überprüft.

*DVNLP = Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren *cfc = Coaching for Competence

Methodenübergreifende Inhalte

Coaching-Übersicht Curriculär

DVNLP-Curriculum samt Anerkennung durch den DVNLP

DVNLP

Ausbildungsort, Zeit, Investition

Zahlen, Daten, Fakten Coach

HypnoPics

Kurz und knackig

Allgemein

  • Du suchst eine effektive und direkt wirkende Methode, um Dir die Arbeit mit anderen leichter zu machen – dann bist Du hier richtig.
  • Du schätzt es, gemeinsam durch Sprechen Lösungen zu finden – dann bist Du hier richtig.
  • Du willst den Spielraum zwischen Worten, Bildern und Selbsthypnose erkunden – dann bist Du hier richtig
  • Dich interessiert das Aufzeichnen persönlicher Prozesse und Weiterentwicklungen – dann bist Du hier richtig
  • Du bist neugierig – dann bist Du hier richtig
  • Du erkennst gerne ein Thema samt systemischer Wechselwirkung - dann bist Du hier richtig
  • Dir ist persönlicher Raum für Individuelles wichtig - dann bist Du hier richtig
  • Du hast Spaß am Forschen - dann bist Du hier richtig

Was

HypnoPics sind persönliche bildhafte Erinnerungen, die als Ressourcen wirksam werden. Sie erlauben es, die eigene Entwicklung sichtbar zu machen und zielgerichtet fortzuführen.

Für wen

Das Seminar richtet sich an Menschen, die beruflich andere Menschen begleiten und unterrichten, z.B. als Trainer, Supervisorin, Coach, Lehrende, Therapeut.

Wie

Das Seminar ist zweitägig. Am ersten Tag steht die persönliche Weiterentwicklung und Selbsterfahrung im Vordergrund mit dem Dreiklang Standortbestimmung – Zielklärung – erste Schritte. Der zweite Tag beleuchtet die fachlichen Grundlagen, benennt die Wirkfaktoren und zeigt Anwendungsbeispiele.

Zahlen, Daten, Fakten

Zahlen, Daten, Fakten HypnoPics

Gehirnpfade Newsletter

Kontaktieren Sie mich

Impressum

Geschäftsführerin/Inhaberin: Heide Janowitz Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE220389905

Angaben gemäß § 5 TMG

Heide Janowitz Coaching for Competence Salzmannstrasse 60 86163 Augsburg

Kontakt

Telefon: 08 21 – 3 17 37 83 Telefax: 08 21 – 3 17 37 81 E-Mail: h.janowitz@coforco.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Heide Janowitz Salzmannstrasse 60 86163 Augsburg

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Gestaltung, Umsetzung und Entwicklung

Andreas Hauser hauser.andr@gmail.com

Gehirnpfade

Entwickle Dich weiter